Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

Ertrag und Ernte

Wachstumszeit
Nach dem Setzen muss sich die Mykorrhiza gegen andere Pilze im Boden durchsetzen können. Die Wirtsbäume müssen zu einer bestimmten Grösse heranwachsen, bevor die ersten Fruchtkörper gebildet werden können. Die Wachstumsperiode ab Setztermin bei tuber uncinatum dauert zwischen 4-8 Jahren, bis der erste Ertrag erwartet werden kann.

Zu erwartender Ertrag
Unter günstigen Umständen werden 80% bis 90% der gepflanzten Bäumchen Trüffel produzieren, 20% bis 30% gelten als durchschnittlicher Erfolg. Pro Baum rechnet man im Mittel mit 150 bis 300 g Trüffel pro Jahr, die mögliche Bandbreite ist jedoch viel größer. In Frankreich nimmt man 30 kg pro Hektar und Jahr als durchschnittlichen Ertrag an, Spitzenerträge von über 150 kg pro Hektar sind möglich.

Erntetechniken
Neben verschiedenen experimentellen Sucharten eignet sich für den Trüffelanbau ausschliesslich die Suche mit dem ausgebildeten Trüffelhund. Das Training ist mit vielen Hundearten innerhalb kurzer Zeit möglich. Das Abernten mit dem Trüffelhund erfolgt über einen Zeitraum von mehreren Wochen bis Monaten. Informationen zum Ausbilden von Trüffelhunden finden Sie hier. Dadurch kann relativ gut der gerade aktuelle Marktbedarf bedient werden.

undefined